Willkommen auf der Website des Marbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Marbach

Prix Benevol

Zuständiges Amt: Gemeindamt Marbach / SG

Die Gemeinde Marbach verschreibt den Prix Benevol!

2011 ist das Jahr der Freiwilligenarbeit. In Zusammenarbeit mit Benevol St.Gallen, der Fachstelle für Freiwilligenarbeit, hat die Gemeinde kürzlich den Prix Benevol ausgeschrieben. Das Engagement für eine sportlich lebendige, sozial gesunde, kulturell ansprechende oder ökologisch nachhaltige Gemeinde soll gewürdigt werden. Die Preisverleihung findet demnächst statt.

Die Gemeinde Marbach gedenkt, auch in Zukunft in ungeraden Jahren den Prix Benevol an Gruppen / Vereine / Institutionen aus dem Dorf zu verleihen. In den geraden Jahren erfolgt eine Preisverleihung durch Benevol St. Gallen an Gruppen / Vereine / Institutionen aus dem gesamten Kanton.

Als Freiwilligenarbeit gelten unentgeltliche Beiträge an Mitmenschen und Umwelt, welche die bezahlte Arbeit nicht konkurrenzieren und im Schnitt nicht mehr als sechs Stunden pro Woche umfassen. Unentgeltlich bedeutet, dass nicht mehr als 1'000 Franken pro Jahr an Sitzungsgeldern oder anderweitigen Entschädigungen eingenommen werden darf.

Beurteilungskriterien Prix Benevol

1. Nutzen & Nachhaltigkeit
Ihre bereits durchgeführten sowie auch künftigen Aktivitäten leisten einen nachhaltigen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität in der Gemeinde Marbach.

2. Innovation & Kreativität
Ihre kreativen Ideen, welche Sie auch in die Tat umsetzen, antworten auf Bedürfnisse und/ oder Veränderungen in der Gesellschaft. Dadurch geben Sie neue Impulse und animieren andere zur Nachahmung und/oder Weiterentwicklung der Ideen.

3. Ziele & Zielgruppen
Mit Ihren Aktivitäten verfolgen Sie klare Ziele, welche sich an den Bedürfnissen bestimmter Bevölkerungsgruppen und/oder Lebenssituationen orientieren.

4. Bekanntheitsgrad
Ihre Aktivitäten machen Sie durch geeignete Kommunikation bekannt und erreichen damit erfolgreich Ihr Zielpublikum.

5. Qualitätssicherung
Die Qualität Ihrer Arbeit ist Ihnen ein Anliegen und wird durch entsprechende Massnahmen gesichert und verbessert. Dazu gehört auch die Anerkennung und Würdigung der Arbeit Ihrer Freiwilligen.

Bei Fragen wenden Sie sich an das Gemeindepräsidium.

zur Übersicht