Willkommen auf der Website des Marbach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Marbach

Gemeinderatsverhandlungen Januar 2020

Steuerabschluss 2019

Der Steuerabschluss der Gemeinde Marbach fällt für das Jahr 2019 positiv aus. Bei den Steuern natürlicher Personen ist im Voranschlag 2019 eine einfache Steuer von Fr. 4'180’000.00 erwartet worden. Tatsächlich ist diese nun mit Fr. 4'287'223.66 um 2,56 % höher ausgefallen. Dabei liegt die einfache Steuer des laufenden Jahres Fr. 40'382.95 über den Erwartungen, die Nachzahlungen früherer Jahre liegen um Fr. 66'840.71 darüber.

Bei einem Steuerfuss von 120 % ist der tatsächliche Steuerertrag der Politischen Gemeinde bei den natürlichen Personen Fr. 156'346.17 höher ausgefallen als erwartet. Er beträgt total Fr. 5'196’346.17 oder 3.11 % mehr als im Voranschlag 2019 vorgesehen.

Der Ertrag der Feuerwehrersatzabgabe beläuft sich auf Fr. 133'200.42 und liegt damit 6,56 % über den Erwartungen.

Bei den Steuern juristischer Personen ist der tatsächliche Ertrag mit Fr. 308'336.30 Fr. 88'336.30 höher ausgefallen als erwartet. Der Ertrag der Grundstückgewinnsteuern fällt mit Fr. 342'937.45 um Fr. 142'937.45 höher aus als erwartet. Bei den Quellensteuern liegt der Ertrag mit Fr. 246'105.40 um Fr. 28'105.40 über den Erwartungen.

Glasfasernetz

Durch die Digitalisierung sind die beförderten Datenmengen für schnellen Internetzugang, hochauflösendes Fernsehen, Streamingdienste, etc. in den letzten Jahren markant gestiegen. Die Elektrizitätsversorgung Marbach hat daher die Situation analysiert und empfiehlt, in die zukunftsweisende Glasfasertechnologie zu investieren. Die Investitionskosten für den Ausbau eines Glasfasernetzes in Marbach belaufen sich auf rund Fr. 1'500'000.--. Diese sind losgelöst vom Gemeindehaushalt und werden den Steuerfuss nicht belasten. Der Gemeinderat hat den Ausbau des Glasfasernetzes auf dem Gemeindegebiet Marbach beschlossen. Das ent-sprechende Gutachten und der Antrag wird der Bürgerschaft an der Bürgerversammlung vom 3. April 2020 vorgelegt.

Liegenschaft Post

Nach der Schliessung der Poststelle hat der Gemeinderat beim Eigentümer der ehemaligen Postliegenschaft sein Kaufinteresse angemeldet. Das Wohn- und Geschäftshaus mit einer Fläche von 2’143 m2 befindet sich an für örtliche Verhältnisse zentralster Lage. In den Räum-lichkeiten der ehemaligen Post sind verschiedenste Nutzungen denkbar. Im Obergeschoss befindet sich eine grosszügige 4 ½ Zimmerwohnung mit separatem Studio. Der Gemeinderat hat beschlossen, das Grundstück Nr. 378 zum Preis von Fr. 1'400’000.-- zu erwerben. Das entsprechende Gutachten und der Antrag wird der Bürgerschaft an der Bürgerversammlung vom 3. April 2020 vorgelegt.

Neubau Sporthalle

Angrenzend an den Sportplatz Birkenau auf Grundstück Nr. 277 im Kellermad in Marbach soll ein nationales Leistungszentrum Ost von Swiss Unihockey entstehen. Das Projekt beinhaltet eine Sechsfach-Sporthalle und wird durch den Unihockeyverein Rheintal Gators realisiert. Das Investitionsvolumen beträgt 11,5 Millionen Franken. Mit der Realisierung des Nationalen Leistungszentrum entsteht die grösste Sport- und Eventhalle im Rheintal zwischen Chur und dem Bodensee. Die Sportanlage dienen in erster Priorität dem Trainings- und Spielbetrieb des Unihockeyvereins Rheintal Gators und des Verbands Swissunihockey. Im Weiteren soll die Sporthalle auch den Politischen Gemeinden sowie den Schulen und Vereinen aus Rebstein und Marbach zur Verfügung stehen. Der Gemeinderat hat für den Bau der Sporthalle, unter dem Vorbehalt des fakultativen Referendums, einen Standortbeitrag in der Höhe von Fr. 450‘000.-- beschlossen. die restlichen Kosten sollen u.a. in Form von Eigenleistungen, Beiträge durch Stiftungen und öffentlichen Beiträgen von Bund und Kanton geleistet werden.

Vorversammlung 2020

Der Gemeinderat Marbach hat beschlossen, vorgängig der Bürgerversammlung vom 3. April 2020 eine Vorversammlung durchzuführen. Insbesondere werden die Bürgerinnen und Bürger an der Vorversammlung über den Neubau des Altersheims Geserhus, den Ausbau Glasfaser-netz, den Investitionsbeitrag für den Erwerb der Postliegenschaft und den Beitrag an den Neubau des Leistungszentrums Ost von Swiss Unihockey informiert. Die Vorversammlung findet am Dienstag, 24. März 2020, 19.30 Uhr, im Jugendraum des Mehrzweckgebäudes Amtacker statt.

Handänderungen Oktober/November/Dezember

Grundstück Nr. 1349, Egger (1'489 m2 Wiese), von Marin Judith, Zug, an Gschwend Ingo, Balgach; letzter Erwerb 11.4.2011

Grundstück Nr. 1348, Egger (157 m2 Wiese), von Aliu Adnan, Goldach, an Gschwend Ingo, Balgach; letzter Erwerb 22.10.2019

Grundstück Nr. 1220, Gehrenstrasse 9 (Wohnhaus mit 449 m2 Boden), von Gruber Edmund und Lucia, Marbach (ME zu ½), an Gruber Daniel und Mirjam, Marbach (zu je ½ ME); letzter Erwerb 27.2.1992

Grundstück Nr. 1031, Gässeli 24 (Wohnhaus und Schopf mit Garage mit 1'030 m2 Boden), von Schick Jakob, Rebstein, an Brühwiler Martin und Monika, Marbach (zu je ½ ME); letzter Erwerb 12.1.1973

Grundstücke Nr. 20'016, Zeughausstrasse 6 (122/1000 ME an Grundstück Nr. 385, 4 ½ Zimmerwohnung) und Nr. 40'007, Zeughausstrasse 6 (1/14 ME an Grundstück Nr. 20'024, Tiefgaragenplatz), von Keller Erika, Marbach, an Steurer Alexandra, St. Gallen; letzter Erwerb 23.1.2001

Grundstücke Nr. 1284, Wingert (460 m2 Reben) und Nr. 1285, Wingert (513 m2 Reben), von der Erbengemeinschaft Ebneter Theresia, Marbach, an Ebneter Albert, Marbach; letzter Erwerb 11.10.1999

Grundsück Nr. 20'053, Bergstrasse 8 (170/1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 1210, 2 Zimmerwohnung), von Keller Marianne, Altstätten, an Kobelt Martin und Sandra, Marbach (zu je ½ ME); letzter Erwerb 14.5.2008

Baubewilligungen

Schloss Weinstein AG, 9437 Marbach, Teil-Unterkellerung der Terrasse auf Grundstück Nr. Nr. 1364, Schloss Weinstein 219

Stadler Urs, Nüeschenstrasse 8, 9437 Marbach, Photovoltaikanlage auf Grundstück Nr. 1729, Nüeschenstrasse 8

Köppel Max und Gabriela, Moosstrasse 1, 9437 Marbach, Ersatz Wärmepumpe auf Grundstück Nr. Nr. 1228, Moosstrasse 1

Obmann Bernhard und Corinne, Bergstrasse 53, 9437 Marbach, Neubau Autoabstellplatz mit Hangsicherung auf Grundstück Nr. Nr. 1257, Bergstrasse 53

 

Marbach, im Januar 2020

Alexander Breu, Gemeindepräsident



Datum der Neuigkeit 24. Jan. 2020